Direkt zum Inhalt springen

Inventarisieren mit museum-digital (Vormittag)

Ausgebucht
28.09.2020 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
29.09.2020 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Veranstaltungsformat:
Online-Veranstaltung 
Veranstalter:
  • Museumsverband Rheinland-Pfalz
Kategorie:
  • Online-Seminar
Zielgruppen:
  • Ehrenamtliche Museumsmitarbeiter/-innen
  • Hauptamtliche Museumsmitarbeiter/-innen
  • Volontärinnen / Volontäre
student-849825_39.jpg www.pixabay.com

Inhalte

Das bereits für die Sammlungspräsentation im Internet bewährte Portal museum-digital bietet seit einiger Zeit eine interessante Erweiterung. Wer möchte, kann ohne großen Aufwand zusätzlich zur Präsentation von Objekten im Internet auch die Museumsbestände digital erfassen. Die Dateneingabe wird durch vordefinierte Felder und umfangreiche Hilfen innerhalb des Programms vereinfacht. Da es eine internetbasierte Software ist, müssen keine festen Arbeitsplätze eingerichtet werden – es kann überall dort inventarisiert werden, wo ein Rechner mit Internet zur Verfügung steht.

Ein Import von Inventardaten aus vorhandenen Programm (z. B. alte Inventarisierungssoftware, Excel, Access) ist ebenfalls oft möglich. Ihre Museumsobjekte können Sie über eine Schnittstelle von museum-digital.de aus auch an die Deutsche Digitale Bibliothek und die Europeana weitergeben.

Für Museen, die ihre Sammlungen noch nicht oder nur in Teilen digital erfasst haben, sind museum-digital und diese Fortbildung eine einfach zu handhabende und kostengünstige Lösung, um in die EDV-gestützte Inventarisation einzusteigen.

Die Veranstaltung wird nicht als Vor-Ort-Termin, sondern als Online-Seminar über Jitsi an zwei Tagen stattfinden. An den Nachmittagen sollten Sie ca. 1-2 Stunden zusätzlich einplanen, um selbst einige Museumsobjekte bei museum-digital.de einzutragen und die Dateneingabe praktisch zu üben. Ein dritter Termin (26.09.2020) ist optional als Sprechstunde nach Rücksprache möglich.

Kosten

Die Verwendung von museum-digital ist für Museen kostenlos, es fällt für die Nutzung der Software keine Gebühr an. Für Mitglieder des Verbands fällt für die Fortbildung ein Anmeldebeitrag von 10,- € an. Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnahmebeitrag 60,- €.

Wichtig

Für diese Veranstaltung müssen Sie einen eigenen Laptop/PC mit aktuellem Betriebssystem (nur Windows 10), aktuellem Browser (aktualisieren Sie Firefox, Chrome etc. auf die neueste Version) und WLAN-Funktion bereithalten! Außerdem benötigen Sie eine Webcamera und ein Mikrofon, idealerweise auch eine Maus. Geräte mit Windows 7, Windows 8 oder älteren Windowsversionen sind nicht geeignet, da diese Betriebssysteme keine Sicherheitsupdates mehr erhalten.

Der Zugriff auf das WLAN darf nicht durch Ihren EDV-Administrator blockiert sein, wenn Sie Ihr Bürogerät von zu Hause aus verwenden. Vorhandene Grundkenntnisse im Umgang mit PC, Browser und Internet sind für diese Fortbildung unbedingt erforderlich.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstalter:

Museumsverband Rheinland-Pfalz

Kontaktperson:

Geschäftsstelle Museumsverband Rheinland-Pfalz
0621-529 25 23
info@museumsverband-rlp.de

Referent:

Dr. Stefan Rohde-Enslin

Mitarbeiter des Instituts für Museumsforschung in Berlin für den Fachbereich Digitalisierung und Museumstechnik und ehrenamtlicher Software-Entwickler für museum-digital.

Sponsoren

In die Warteliste eintragen

In die Warteliste eintragen

Buchen Sie hier Ihre Tickets

Anmeldung Mitglieder
nicht mehr verfügbar
Anmeldung Nichtmitglieder
nicht mehr verfügbar

Die Veranstaltung wird nicht als Vor-Ort-Termin, sondern kurzfristig als Online-Seminar über Jitsi über mehrere Tage verteilt stattfinden. Die endgültigen Termine werden noch bekannt gegeben. Die Anmeldung ist an dieser Stelle in Kürze möglich.