common.jump_to_content

Online-Ausstellungen mit museum-digital.de

Online-Seminar
22.02.2021 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Veranstaltungsformat:
Online-Veranstaltung 
Veranstalter:
  • Museumsverband Rheinland-Pfalz
Kategorie:
  • Online-Seminar
Zielgruppen:
  • Ehrenamtliche Museumsmitarbeiter/-innen
  • Hauptamtliche Museumsmitarbeiter/-innen
  • Volontärinnen / Volontäre
5fb646f39b7b4_2869.jpg www.pixabay.com

Inhalt

museum-digital.de lässt sich nicht nur zum Inventarisieren und zur Präsentation einer Online-Sammlung verwenden. Auch Online-Ausstellungen können damit einfach und kostenlos umgesetzt werden. Der sogenannte „Themator“ erlaubt es Museen außerdem, gemeinsam an Online-Ausstellungen zu arbeiten oder eigene, vergangene Sonderausstellungen zu retro-digitalisieren. Objekte, die bereits bei museum-digital.de inventarisiert wurden, können einfach verlinkt werden. Doch auch „externe“ Objekte, beispielsweise von Leihgebern oder Sammlern, können erfasst und im Rahmen der Online-Ausstellung präsentiert werden.

Der Themator von museum-digital eignet sich auch, um gemeinsame Forschungsprojekte für die Öffentlichkeit zu dokumentieren oder Portale zu überregionalen Themen, Ausstellungen oder Jubiläen zu erstellen. Ein Beispiel dafür ist etwa das Themenportal „Brandenburgisches Glas“, in dem alle brandenburgischen Glasprodukte aus der Zeit vor 1800 dokumentiert werden sollen:

 

Bei dieser Fortbildung werden die Grundlagen der Arbeit mit dem „Themator“ vermittelt. Wenn Sie bereits Ideen für konkrete Online-Ausstellungen oder Online-Portale haben, können diese im Vorfeld angelegt und direkt während der Fortbildung von Ihnen bearbeitet werden.

Kosten

Die Verwendung von museum-digital ist für Museen kostenlos, es fällt für die Nutzung der Software keine Gebühr an. Für Mitglieder des Verbands fällt für die Fortbildung ein Anmeldebeitrag von 10,- € an. Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnahmebeitrag 60,- €.

Wichtig

Für diese Veranstaltung müssen Sie einen eigenen Laptop/PC mit aktuellem Betriebssystem (nur Windows 10), aktuellem Browser (aktualisieren Sie Firefox, Chrome etc. auf die neueste Version) und WLAN-Funktion bereithalten! Außerdem benötigen Sie eine Webcamera und ein Mikrofon, idealerweise auch eine Maus. Geräte mit Windows 7, Windows 8 oder älteren Windowsversionen sind nicht geeignet, da diese Betriebssysteme keine Sicherheitsupdates mehr erhalten.

Der Zugriff auf das WLAN darf nicht durch Ihren EDV-Administrator blockiert sein, wenn Sie Ihr Bürogerät von zu Hause aus verwenden. Vorhandene Grundkenntnisse im Umgang mit PC, Browser und Internet sind für diese Fortbildung unbedingt erforderlich.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstalter:

Museumsverband Rheinland-Pfalz

Referent:

Dr. Stefan Rohde-Enslin

Mitarbeiter des Instituts für Museumsforschung in Berlin für den Fachbereich Digitalisierung und Museumstechnik und ehrenamtlicher Software-Entwickler für museum-digital.

Kooperationspartner

Buchen Sie hier Ihre Tickets

Anmeldung Mitglieder
Anzahl
Anmeldung Nichtmitglieder
Anzahl
Die Tickets im Warenkorb sind noch nicht reserviert oder belegt.